Gewehrschaft aus amerikanischen Nussbaum

Gewehrschaft aus amerikanischen Nussbaum

Beschreibung des Projektes:

Dies war ein besonderer Auftrag, der aber durchaus sehr viel Spaß gebracht hat. Durch einen Sturz des Jägers war der Originalschaft der Flinte an der dünsten Stelle zerbrochen und somit auch nicht mehr zu reparieren.

Da sich der Schütze aber an keine neue Flinte gewöhnen wollte trat er an mich heran ihm einen neuen zu schnitzen. Da sich die Körperhaltung des Jägers in den Jahren etwas verändert hatte wurden hier nun ein paar Änderungswünsche in den Außenmaßen des Schaftes laut. Deshalb wurde der alte Schaft erstmal geleimt auf die Maße geändert und zum Probeanschlag auf die Flinte montiert.

Erst nach erfolgreichem Probeanschlag des Schützen, wurde der neue Schaft nach diesen Maßen geschnitzt.

Besondere Anforderungen stellten die technischen Fräsungen dar, weil keine Üblichen Maschinen unserer Werkstatt hierfür genutzt werden konnten.

Dieses Stück ist mit Handhobel, Schnitzeisen und Ziehklinge entstanden.