halbgewendelte Treppe mit Krümmling

halbgewendelte Treppe mit Krümmling

Beschreibung des Projektes:

Diese Treppe wurde nachträglich in ein bestehendes Haus eingefügt, in dem das Dachgeschoss erst nach Jahren ausgebaut wurde und daher vorher keine Treppe benötigt wurde.

Durch den Wegfall einer tragenden Wand musste ein Deckenbalken abgestützt werden, deshalb geht der rechte Antrittspfosten von unten bis unter den Balken und fungiert so als tragende Stütze. Die Treppe steht frei im Raum und ist zweifarbig endlackiert eingebaut worden. Die Stufen sind durch bürsten, beizen und kälken den Fußbodenfliesen angepasst worden. Der Krümmling im Eckbereich der Treppe ist handgefertigt, das Handlaufprofil ist handgeschnitzt.

Die gedrechselten Sprossen im Geländer sind ebenfalls endlackiert eingebaut worden, auch bei diesem Bauteil war nach der Montage kein Handwerker zur Fertigstellung mehr nötig.